Schriftzug: Kinder - Schule - Zukunft

Erster Schultag 10.01.2022

 

 

Nächster Beratungsnachmittag

Donnerstag, 03.02.2022

Termine nach Vereinbarung!

Neuer Terminplan

unter "Infos & Termine"

(07.01.22)

Willkommen auf der Internetseite der Grundschule Maindreieck in Marktbreit

 

 

Was gilt ab dem 10.01.2022?

Maskenpflicht: Bis auf Weiteres (neuer Stand 24.11.21) besteht für alle Erwachsenen und Kinder Maskenpflicht. Bitte geben Sie Ihrem Kind unbedingt mehrere passende  Ersatzmasken mit! Sportunterricht draußen findet weiterhin ohne Maske statt, in der Halle ist wieder Maskenpflicht. Auf größtmöglichen Abstand wird geachtet. Schwimmunterricht darf weiter stattfinden.

Tests: Alle Kinder testen sich montags vor dem Unterricht in der Schule mit einem Selbsttest oder bringen das Ergebnis eines negativen externen Tests (max. 24 Stunden alt) mit. Das gilt auch für genesene und geimpfte Kinder. Außerdem finden weiterhin die PCR-Pooltests statt (Mo + Mi oder Die + Do). Wer daran nicht teilnimmt, legt mittwochs und freitags ein negatives externes Testergebnis vor (max. 24 Stunden alt). Das Kultusministerium bittet alle Eltern, möglichst einen Antigen-Schnelltest am Sonntag, den 9.1.22 machen zu lassen (siehe Elternanschreiben unten). Alle anderen Kinder testen sich am Montag in der Schule.

Aktualisierte Quarantäne-Regelungen werden an dieser Stelle veröffentlicht, sobald sie vom KM aus übermittelt werden.

Nach einem Urlaub im Ausland beachten Sie bitte die jeweils gültigen Quarantäne-Regeln, die Sie auf der Seite des RKI finden. (Link:  https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html). Ihr Kind kann dann erst nach Ablauf der Quarantäne und nur mit einem entsprechenden Testnachweis in die Schule kommen.

Besuch der Schule nach Erkrankung: Bitte beachten Sie hierzu das Merkblatt des KM (Stand 24.11.2021), das Ihnen per Mail zugegangen ist. Sie finden es unter Infos & Termine - Gesundheit. Wenn ein Kind beim PCR-Test gefehlt hat, muss es am Folgetag einen externen Text vorlegen oder sich in der Schule testen (Selbsttest).

Die 3G-Regel gilt weiterhin für alle, die die Schule betreten, mit Ausnahme unserer (getesteten) Schulkinder. Die Person, mit der Sie zu tun haben (Lehrkräfte, Schulleitung, Verwaltungsangestellte, Hausmeister, Busaufsicht), ist berechtigt, sich den Nachweis zeigen zu lassen. Bitte lassen Sie deswegen keine Gespräche ausfallen, Sie können einen Telefontermin vereinbaren! Das Wohlergehen der Kinder ist sehr wichtig!

Nach einem bestätigten Infektionsfall finden in der betroffenen Klasse eine Woche (=5 Unterrichtstage) lang täglich Tests statt: Am Montag der Selbsttest sowie ggf. der PCR-Pooltest, an den folgenden Tagen die üblichen PCR-Pooltests oder ein Selbsttest. Außerdem erhält die betroffene Klasse per Mail über die Schule eine Nachricht vom Gesundheitsamt. Alle Familien, deren Kind in Quarantäne muss, werden direkt vom Gesundheitsamt benachrichtigt. Für alle Selbsttests können natürlich weiterhin auch Nachweise extern durchgeführter Schnelltests von Apotheken oder Teststationen vorgelegt werden!

 

 

 

Datei speichern: Mit der rechten Maustaste auf die Datei klicken, dann "Datei speichern unter..." wählen

Unsere Partner: